Kurzcharakteristik

Wir sind, als Stiftung CULTURUM GmbH, eine Einrichtung der stationären Jugend- und Jugendberufshilfe am Ostrand der Lüneburger Heide. In sechs Gruppen leben zwei bis sechs junge Menschen in Hausgemeinschaften zusammen. Auf unserem großen Gelände bilden wir mit weiteren Unterrichts-, Therapie- und Freizeiträumen, Werkstätten, sowie Flächen für Freizeitgestaltung, Gartenbau und Tierhaltung gut überschaubare Lebens- und Arbeitszusammenhänge.

 

Wir wollen die Stabilisierung der jungen Menschen und ihrer familiären Bezüge fördern, ihnen helfen ihre Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen zu entdecken und zu entwickeln, um sie zu einer selbständigen Lebensführung zu befähigen.

 

Wir helfen den jungen Menschen seelische Stabilität zu entwickeln, in dem wir ihnen durch Musizieren, Plastizieren, Malen, Reiten/Fahren, Theaterspiel, Sprachgestaltung, Eurythmie, Rhythmische Massage, Werken und anderen pädagogische/therapeutischen Hilfen zur Seite stehen. Sinnvolle Freizeitgestaltung und Teilnahme an kulturellen Ereignissen der nahen und ferneren Umgebung ergänzen dieses Spektrum.

 

Wir schaffen Chancen zur Entdeckung eigener Anlagen und Neigungen. Wir bieten eine gezielte und regelmäßige schulische Unterstützung sowie Chancen zur beruflichen Orientierung in Handwerk und Technik. Wir gestalten einen pädagogischen Rahmen, der die Wohnsituation mit ihren Lebens- und Sozialbezügen mit den Arbeitsbereichen verbindet.

 

Wir nehmen auf junge Menschen im Alter von 10 bis 21 Jahren mit Verhaltensauffälligkeiten und –störungen, gravierenden Entwicklungs-verzögerungen, Lernbehinderungen und seelischen Behinderungen.

 

Wir leisten in vollstationärer Unterbringung, in altersgemischten, koedukativen, häuslichen

Lebensgemeinschaften

  • Eingliederungshilfen für seelisch Behinderte
  • intensive schulische Betreuung
  • intensive Elternarbeit
  • Nachsorge nach Psychiatrieaufenthalten
  • Krisenintervention
  • therapeutische Förderung
  • berufsorientierende Praktika
  • berufliche Orientierung
  • pädagogiche Begleitung der Schulpflichterfüllung in der Jugendwerkstatt
  • pädagogische Begleitung der Berufsvorbereitung
  • pädagogische Begleitung der beruflichen Ausbildung
  • Vernetzung mit externen Helfern
  • Individuelle Verselbständigung
  • Nachbetreuung (als Einzelbetreuung)

   

Wir unterstützen die schulische und berufliche Ausbildung in

  • Förderschulen E, L und G
  • allen allgemeinbildenden Schulen, Waldorfschulen
  • berufsbildenden Schulen
  • der Schulpflichterfüllung in der Jugendwerkstatt (Humanopolis GmbH) nach § 67 (5) NSchG (Ersatzschule für BVJ)
  • den Ausbildungszweckbetrieben der Humanopolis GmbH
  • externen Ausbildungsbetrieben